Club-Forum geht ab 1. Januar 2017 im BFF auf

Ausstellungen, Workshops, Events
Benutzeravatar
Moya
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 1169
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 00:01
Wohnort: Im Gebiet der Suebi Nicrenses
Kontaktdaten:

Di 20. Dez 2016, 15:15

Auch ich sehe das wie Majo, konstruktiver Austausch mit Gleichgesinnten ist wichtig. Das Stumpfsinnige drücken eines 'like' buttons hingegen ist so nötig wie ein Kropf.
Was nutzen tausende sogenannte follower, die bloss Bilder konsumieren, aber nicht konstruktiv miteinander agieren, diskutieren, arbeiten?
2 konstruktive User sind mir lieber als 1Million Konsumenten, die kostenlos von meiner Hände Arbeit profitieren wollen ohne auch nur einen müden Gedanken daran zu verschwenden, auch mal was zurückzugeben z.B. in Form von konstruktiven Gesprächen.
Viele Grüße,
    Moya

*******************************************************************************************************
Kalt wirds in der Nacht
Buntes Blätterkleid am Baum
Und rot die Äpfel

*******************************************************************************************************
Bonsai Regio Baden-Württemberg

Benutzeravatar
Bonsai-Abbing
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 437
Registriert: So 21. Jul 2013, 14:55
Kontaktdaten:

Di 20. Dez 2016, 18:16

Und wenn wirklich die Zukunft nur noch über die "schneller, schneller am schnellsten" sozialen Medien abläuft....... dann...
Was nutzen tausende sogenannte follower, die bloss Bilder konsumieren, aber nicht konstruktiv miteinander agieren, diskutieren, arbeiten?
Na da ist aber auch viel Schwarzmalerei dabei... :twinkle:

Ich schreibe jetzt mal nur über Facebook, dort gibt es ja gar keine "sogenannten Follower". Instagramm ist ja wohl tatsächlich nur dazu gedacht, Bilder zu zeigen und Twitter eher zum Bekanntgeben kleinerer Nachrichten. Die beiden lasse ich also außen vor, ich hab sie ausprobiert, aber für mich keinen Nutzen erkannt.
Facebook allerdings... also dass bei Facebook Schnelligkeit zählt, hab' ich zumindest noch nicht entdeckt. Es liegt an jedem selber, wieviel und welche Dinge ihm angezeigt werden, und wie intensiv darauf reagiert wird. Auch in Foren gibt es mit Sicherheit Junkies, die täglich stundenlang dort lesen und ihren Senf dazu geben müssen...
Wie auch immer, jeder bestimmt selber den Grad seiner Nutzung, alles ist einstellbar. Nur ein Beispiel: Mir werden Highlights diverser chinesischer/asiatischer Bonsainutzer gezeigt, die Bilder, Beschreibungen, Videos usw. ihrer Bäume und Schalen zeigen. Das ist sehr interessant, man erfährt dadurch z.B. recht viel über das Leben und Wirken dort, eine ganz andere Welt. Dadurch, dass ich ganz simpel Texte übersetzen kann, kann man ganz schnell in Kontakt treten, Dinge hinterfragen, seine eigene Sicht der Dinge einbringen und die von anderen übernehmen. Das geht alles sehr einfach und muß nicht oberflächlich bleiben. Auch in den deutschen Facebookgruppen kann man sehr leicht in Kontakt mit hunderten Gleichgesinnten treten. Wie in Foren-PNs kann man fachsimpeln, was das Herz begehrt. Telefonkontakt und Treffen ja nie ausgeschlossen.
Eigentlich will ich damit nur sagen, man muß Facebook ja nicht benutzen. Aber man braucht zumindest keine Angst zu haben, vom Schnellbus überrannt zu werden oder in Bilderfluten überschwemmt zu werden. Wer das glaubt, hat es einfach nur noch nicht ausprobiert. :twothumbsup:
Gruß, Frank

marcom
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 412
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 12:49

Di 20. Dez 2016, 19:41

Also,
ich bin jetzt schon ein Zeitlang bei Facebook. Zum Bilder anschauen und teilen super, eine interessante Diskussion hat sich da aber noch nie ergeben. Es ist einfach eine andere Welt und wird so ein Forum nie ersetzen können, genauso wenig wie ein Forum wiederum persönliche Kontakte ersetzen kann. Beide Medien können aber Kontakte aufrechterhalten bzw. vermitteln, die ohne diese Medien vielleicht auch versanden würden oder auch nie entstanden wären.


Schade ist es irgendwie schon ums Forum, bin zwar hier kein Vielschreiber aber doch seit gut 10 Jahren dabei. Die jetzt gefällte Entscheidung halte ich trotzdem für absolut richtig.

Grüße,
Marco

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Mi 21. Dez 2016, 07:31

majo hat geschrieben: Ich glaube ja auch, dass ein Bonsai Club Deutschland ruhig ein eigenes Forum haben sollte,
Solange altgediente Mitglieder nicht auch ein "Wir-Gefühl " für den Club entwickeln ....wird das Nichts ( die Vorteile eines Clubs abzugreifen, aber das eigene Forum meiden und vielleicht auch ein wenig Arbeit und Mühen zu scheuen....... das ist der einfachste Weg.... )
Man kann nun jammern und die Sozialen Medien verteufeln, nur das Rad der Zeit können wir mit nostalgischen Vorstellungen nicht aufhalten.
Man kann doch auch den Leuten nicht unterstellen, kein "Wir"-Gefühl zu haben, nur weil sie nicht im Forum unterwegs sind.

Wer Facebook nur als Bildertausch und Likes-Verteiler sieht, hat das Ganze noch nicht begriffen und nie richtig damit gearbeitet.
Und wer auf so einer Komunikationsplattform bisher mit niemanden kommuniziert hat, hat dann evtl. selbst ein Kommunikationsproblem.
Zudem gibt es da auch Gruppen, was mit einem Forum vergleichbar ist, wo sich gleichgesinte austauschen können und das auch tun. Ich agiere da aktuell in 7 deutsprachigen Gruppen, davon 3 zu Bonsai mit über 5000 Mitgliedern.

Diese 5000 sind auch kiene Karteilaichen, denn zumindest bekommst Du als Mitglied alle News
aus der Grupppe täglich aktuell aufs Handy.

Facebook ist mein tägliches Bonsai-Newspaper.

Wer es natürlich nur nutzt , um sein tägliches Essen oder Selvies vom Weihnachtsmarkt zu posten, wird davon wenig mitbekommen.

Und wenn Mayo die altgedienten Bonsaifreunde anspricht, so sind die bei Facebook tw. sehr aktiv unterwegs, zu nennen sind da Walter Pall, Heinz Jürgen Denk, Dieter Arndt uvm.

Es ist ja auch nicht so, dass die Facebookplattform des Clubs losgelöst von den anderen Aktivitäten des Clubs agiert, sondern das läuft Hand in Hand mit einem zukünftigen modernen Internetauftritt des Clubs.
Und auch da wird es so sein, dass das Ganze nur davon lebt, dass sich Moderatoren, Administratoren und User aktiv einbringen.

Der Witz ist, die Plattform ist mit Facebook da und bietet alle Möglichkeiten, unsere Bonsaibotschaften in die ganze Welt hinauszuposaunen und das kostet uns keinen Cent!
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Mi 21. Dez 2016, 09:12

hallo Thomas,

die Welt ist doch in Ordnung.....
Ihr dürft alle zu Facebook gehen.....

Ich bin keinem Böse, und mich muss auch niemand bekehren.
Das ist das Gleiche wie mit der Firma, die die aller besten Reitpeitschen für Pferde-Gespanne hergestellt hat......... mit der Erfindung des Autos, war der Tot der Firma eingeleitet.

Ich finde blos die Entscheidung im BFF "auf" zu gehen, keine optimale Lösung, vor allem weil anscheinend noch viele Sachen nicht geklärt bzw. noch unausgegoren sind.
Das "Wir-Gefühl" finde ich übrigens als sehr wichtig, egal was du drüber denkst.
Ich habe kein Problem damit dort zu schreiben, aber ich habe immer im Hinterkopf ich schreibe in einem anderen Forum, und stehe unter deren Regie......
Wenn es die ersten Problemchen gibt, bin ich mal gespannt, wie lange es dauert, bis jemand sagt:
wir sind hier im BFF und nicht im BCD...... ( soll aber bitteschön nur meine Ahnung spiegeln)

Und wenn ihr dann irgendwann alle in Facebook seid, dann ist doch die Welt wieder in Ordnung. Dort gibt es ja anscheinend keine Regie, dort dürft ihr schreiben und Bilder zeigen wie euch der Schnabel gewachsen ist.......
Die Welt schreit anscheinend nach Facebook-Bonsai , das ist doch auch ein "Wir-Gefühl"
nur mich als nostalgischen Bonsai-Menschen wird das nicht mehr berühren.
Das einzige was mich wirklich noch interessieren würde, ist:
Was kommt nach Facebook ...... ???? ( da muss es doch noch eine Steigerung geben :grin: )

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Moya
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 1169
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 00:01
Wohnort: Im Gebiet der Suebi Nicrenses
Kontaktdaten:

Mi 21. Dez 2016, 13:59

majo hat geschrieben:hallo Thomas,
die Welt ist doch in Ordnung.....
Ihr dürft alle zu Facebook gehen.....
Nee lass man Majo.
Sollte es irgendwann mal ein SN geben, welches vernünftige Regelungen hat und den DatenSCHUTZ der User auch ernst nimmt (und nicht so auslegt dass es ihm am besten nutzt), kömma drüber reden. Bis dahin mache ich im heimischen Garten Bonsai oder zusammen mit Gleichgesinnten bei Workshops oder Arbeitstreffen und schreibe in unserem bzw. bald im BFF Forum.
IT mässig spiele ich ja sozusagen von berufs wegen in der Profiliga auch und insbesondere was Datensicherheit und Datenschutz angeht und darum ist FB nach meiner Ansicht ein NoGo für mich.
Wer mag und die Zeit hat, lese sich mit anwaltlicher Hilfe mal das 1000 seitige Pamphlet durch, was die 'Nutzungsbedingungen' nennen. Wem da nicht das Frühstück von vor 2 Wochen wieder durch den Kopf geht, hat meiner Ansicht nach keinen Magen. :bcdlacht:
nur mich als nostalgischen Bonsai-Menschen wird das nicht mehr berühren.
Gruß Majo
Mich auch nicht Majo :bcdlacht:
Viele Grüße,
    Moya

*******************************************************************************************************
Kalt wirds in der Nacht
Buntes Blätterkleid am Baum
Und rot die Äpfel

*******************************************************************************************************
Bonsai Regio Baden-Württemberg

Benutzeravatar
last
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 18:08
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Mi 21. Dez 2016, 19:13

sorry. Kann weg...

hab nochmal gelesen und
Die genauen Modalitäten des Übergangs werden zeitnah in beiden Foren publiziert.
gefunden... das hat meine Fragen vorerst beantwortet.

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Fr 23. Dez 2016, 09:48

]Die genauen Modalitäten des Übergangs werden zeitnah in beiden Foren publiziert.
ich werde heute Nacht ein paar Worte dazu schreiben.
bis dann :)
hallo zusammen.

viel Zeit bleibt nicht mehr die BCD - Forums- User zu informieren,
oder will uns nur niemand die Weihnachten "vermiesen"

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
VolkerK
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 420
Registriert: Mi 13. Dez 2006, 19:35

Fr 23. Dez 2016, 12:31

Hallo zusammen
Was passiert eigentlich mit unseren Beiträgen und Berichten,bleiben die erhalten
oder werden sie alle platt gemacht?Wenn man die Texte im BFF liest wird es schon
interessant.So wie es aussieht ist das keine Wiedervereinigung,sondern ein
unterordnen.
Gruß Volker
Reisen veredelt den Geist und räumt mit allen anderen Vorurteilen auf
Oscar Wilde

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Fr 23. Dez 2016, 16:30

majo hat geschrieben:h ich schreibe in einem anderen Forum, und stehe unter deren Regie......
Wenn es die ersten Problemchen gibt, bin ich mal gespannt, wie lange es dauert, bis jemand sagt:
wir sind hier im BFF und nicht im BCD...... (
Wenn Du den entsprechenden Beitrag im BFF liest, war das schon nach nicht mal 2 Tagen der Fall, dass ein User "will" , der auch hier allseits bekannt ist, genau das angesprochen hat.

Deine Befürchtung ist also durchaus berechtigt und ich teile die durchaus.
Ich gehe aber mal davon aus, dass in dem BCD-Bereich jemand vom Club die Moderatorenfunktion ausübt.

In der Tat sind viele Fragen offen.
Was passiert z.B. mit den Forenprojekten.
Bis zum Jahreswechsel wird es ja hoffentlich noch Informationen dazu geben.
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6908
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Fr 23. Dez 2016, 17:39

Thomas P. hat geschrieben:Ich gehe aber mal davon aus, dass in dem BCD-Bereich jemand vom Club die Moderatorenfunktion ausübt.
Das neue Subforum ist ausschliesslich für BCD-interne Angelegenheiten bestimmt.
Alle anderen Postings sollten nur noch in den entsprechenden BFF-Foren gepostet werden.
Beiträge in unserem alten BCD-Forum können noch eine gewisse Zeit eingesehen werden, damit die Autoren die Texte und Bilder bei Bedarf "retten" und mit ihnen ins BFF umziehen können.

Der Kalender wird zukünftig zusammen mit den zuständigen BFF-Mods vom neu ernannten "CalendarGirl" Moya betreut.

Die "Oberaufsicht" im BFF haben Monika und ihr Team. Moderatoren im BCD-internen Bereich, der ja innerhalb des BFF angesiedelt ist, sind Carmen, Moya und ich.

Benutzeravatar
Reiner K
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 1403
Registriert: Di 17. Okt 2006, 21:03
Wohnort: Pinneberg
Kontaktdaten:

Fr 23. Dez 2016, 18:19

eine Frage an die Verantwortlichen.
da der BCD das BFF Sponsert, bekommen wir, die BCD Mitglieder, dann auch den Status "Freundeskreis" ??
und deren Vorteile? z.B. "eigene Bilder-Galerie"
LG Reiner

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6908
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Fr 23. Dez 2016, 18:54

Bin zwar kein Verantwortlicher, sondern nur Mod, aber antworte trotzdem mal:
Automatisch bzw. als "BCD" geht das sicher nicht, Reiner.
Das muss jeder User einzeln für sich beantragen - was, soweit ich weiss, mit einem jährlichen Obulus verbunden ist.
Einfach mal im BFF anfragen . . .

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Sa 24. Dez 2016, 01:01

Hallo,

also mal von "hinten" her angefangen und kurz die Fragen beantwortet....

Daß der BCD als Sponsor auftritt hat mit dem Freundeskreis des BFF Nichts zu tun.
Jeder BFF-Forumsnutzer der 36.- oder mehr Euro für 1 Jahr auf das Konto bei Monika zur Unterstützung überweist und seinen Forennamen angibt wird Mitglied im Freundeskreis.
Näheres dazu findet man auf der BFF-Seite rechts oben unter dem Freundeskreislogo.

Die moderatorischen Fragen hat ja Hanno bereits erklärt, Danke Hanno. :)
So ist es vorerst gedacht. In wie weit sich später mal evtl. Aufgabengebiete ausweiten, wird man mit der Zeit sehen.

Fachliche Beiträge und alles rund um Bonsai kommt dann ganz normal ins öffentliche BFF-Forum. Damit hier im BCD die ganzen Entwicklungsberichte und interessanten Diskussionen nicht verloren sind, bleibt unser BCD-Forum noch eine Weile bestehen um die Artikel daraus ins BFF überführen zu können. Wie genau dies erfolgt, ob vom Threadersteller selbst oder von Moderatoren sind wir gerade am abklären.
Gerade daß die Beiträge in Zukunft im öffentlichen BFF Bereich erscheinen ist ja Sinn der Sache. Dadurch erreichen wir auch die gesamten Mitglieder im BFF und damit jede Menge mehr Mitleser und daher wird wohl auch mehr Resonanz auf die einzelnen Threads erreicht.
Ebenso werden unsere Berichte auch Bereicherung für unsere BFF-Freunde im BFF sein.
Ganz in dem Sinne, daß Bonsai verbindet und wir wieder alle gemeinsam als Bonsaifreunde zusammenwachsen und miteinander Freude an unserem schönen Hobby haben.

Die Forenprojekte sollen auch im BFF weitergeführt werden. Wo und wie genau da die Aufteilung wird bin ich gerade am abklären. Bisher gab es ja auch im BFF Bereiche wo einzelne Projekte mit jew. eigenen Threads für die einzelnen Teilnehmer möglich waren. (Siehe "Klassenzimmer").
Da über den Winter jetzt bei unseren Projekten aber nicht viel passiert müssen die Einzelheiten jetzt nicht bis zum 1. Jan. endgültig festgelegt sein.

Thema Vereinigung - Unterordnung:

Wir wollen alle gemeinsam "Grenzen" abbauen und Bonsaifreunde wieder zusammen bringen.
Monika und ihre Mannschaft sind ebenso dazu bereit wie wir aus dem BCD und wir alle freuen uns auf ein gutes zukünftiges Miteinander.
Die jetzt angestrebte Lösung bringt uns wieder weiter zusammen. Das BFF -Forum bekommt durch uns einen weiteren Sponsor und auch den ein oder anderen interessanten Beitrag der sonst nur der Handvoll noch aktiven Leute im BCD-Forum vorbehalten geblieben wäre. Wir finden dafür im BFF eine Plattform mit vielen Mitgliedern, Fachleuten und Bonsaifreunden für einen netten und interessanten Austausch. Und dadurch dann für den einzelnen Schreiber viel mehr Resonanz als bisher.

Was das Unterordnen angeht....klar ordnen wir uns unter. Und zwar jeder einzelne Schreiber und jedes Forenmitglied sich selbst dem Betreiber, also Monika, der bestehenden Forennetiquette und den ganz normalen höflichen Regeln, welche eben ein Gast einem Gastgeber gegenüber einhalten sollte.
Was ist da anders als es jetzt im BCD-Forum gewesen wäre? Dort wird jeder behandelt wie ein ganz normales, neutrales Forenmitglied und jeder wird an seinem eigenen Verhalten gemessen werden und nicht an Zugehörigkeit zu einem Verein und ob BCD-Mitglied oder nicht. (Sind ja auch jetzt sehr viele BFF-Mitglieder auch BCD-Mitglied.)

Viele von uns aus unserem BCD-Forum sind ja bereits auch dort angemeldet und mehr oder weniger aktiv, meist sogar mehr als hier bei uns!
Wer im bisherigen BCD-Forum und im BFF verschiedene Nutzernamen hat sollte sich dann nur für einen entscheiden. Normalerweise könnte jeder selber dies dann einem entsprechenden BFF-Moderator und uns mitteilen, oder sich an einen von uns wenden und wir machen eine Sammelliste und geben die dann weiter. Es wird keine Doppelaccount geben.

Grundsätzlich jetzt bitte nicht in Panik verfallen. Es wird nicht genau am 01. Januar jetzt alles abgeschaltet und auf einen Schlag umgeworfen. Es heißt "AB" 1.Jan. nicht "zum " 1.Jan. ;)
Wir öffnen dann noch einen Bereich im bestehenden BCD-Forum wo wir die einzelnen Fragen und auch entsprechende Anleitungen nach und nach einstellen und behandeln werden und Hilfestellungen geben können.
Genau das was Majo hier anspricht "Ich finde bloß die Entscheidung im BFF "auf" zu gehen, keine optimale Lösung, vor allem weil anscheinend noch viele Sachen nicht geklärt bzw. noch unausgegoren sind." wird dann eins nach dem anderen behandelt.
Dies alles im Vorfeld abzuhandeln und dann einfach umzuschalten würde sowieso nicht funktionieren weil viele Fragen erst direkt dann beim Übergang auftreten werden und im Vorfeld gar nicht alle bedacht werden können.

Nach den Weihnachtsfeiertagen werden wir mit den ersten Anleitungen und Erklärungen im neuen Thread hier im BCD-Forum starten.

in diesem Sinne wünsche ich Euch Allen jetzt erst mal geruhsame und schöne Feiertage und FROHE WEIHNACHTEN.

liebe Grüße
Carmen
Liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Sa 24. Dez 2016, 10:17

Jeder BFF-Forumsnutzer der 36.- oder mehr Euro für 1 Jahr auf das Konto bei Monika zur Unterstützung überweist und seinen Forennamen angibt wird Mitglied im Freundeskreis.
das Einkaufen in ein Forum find ich toll, und ist bestimmt sehr effektiv.
Man gehört ja dann schließlich zum elitären "Freundeskreis" und darf alles nutzen, was das Forum hergibt ( falls das so stimmt.... bin mir leider nicht ganz sicher )

hmmmm....ich glaube gelesen zu haben, dass genau diese Eigenschaften viele User dazu bewogen hat, aus dem BCD-Forum in`s BFF-Forum zu wechseln......
Wer ist denn da jetzt nicht ehrlich zu sich selbst ?
Die Tatsache, dass wir als BCD-Mitglieder überhaupt keine Wahl hatten, stimmt mich jedoch traurig.
Ich überlege mir jedenfalls noch, ob ich mir einen "Freundeskreis" für 36€ kaufe....
(p.s: 36€ sind nicht die Welt....... aber ich bin in 5 beitragspflichtigen Vereinen aktiv.... wenn das jetzt die Masche der Zukunft ist..... dann muss ich selektieren und Prioritäten setzen .... sonst nimmt das kein Ende)

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Moya
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 1169
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 00:01
Wohnort: Im Gebiet der Suebi Nicrenses
Kontaktdaten:

Sa 24. Dez 2016, 11:48

Was Freundeskreis angeht, das ist kein Muss wie in einem verein, sondern ein Kann.

Was man letztendlich aber nicht vergessen darf, der Betrieb eines so grossen Forums kostet richtig Geld. Geld was ja von irgendwem entrichtet werden muss. Und da wie ich annehme Monika die Verträge unterzeichnet hat, ist sie am Ende Diejenige, die löhnen muss.

Ich kann mir gut vorstellen dass ein Forum in der Grösse des BFF sicher monatlich einen 4stelligen Betrag verschlingt. Und falls Monika keine Multimillionärin ist, ist sie auf Sponsoren angewiesen. Die Alternative wäre die Schliessung oder der Verkauf an einen kommerziellen Anbieter.
Viele Grüße,
    Moya

*******************************************************************************************************
Kalt wirds in der Nacht
Buntes Blätterkleid am Baum
Und rot die Äpfel

*******************************************************************************************************
Bonsai Regio Baden-Württemberg

Benutzeravatar
Bonsai-Abbing
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 437
Registriert: So 21. Jul 2013, 14:55
Kontaktdaten:

Sa 24. Dez 2016, 13:55

Moya hat geschrieben:Ich kann mir gut vorstellen dass ein Forum in der Grösse des BFF sicher monatlich einen 4stelligen Betrag verschlingt.
:bcderstaunt:
Im Jahr eventuell, aber im Monat nicht.
Gruß, Frank

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Sa 24. Dez 2016, 15:38

Zur Klarstellung:

Die BFF Forennutzung ist für jeden Forenuser kostenlos!
Schaut euch doch einfach erst mal an was man da alles so findet auch ohne Freundeskreismitglied zu sein!
Selbst von den BFF-lern ist nur ein ganz kleiner Kreis im Freundeskreis. Das kann man jederzeit immer selber entscheiden ob man da mit rein will oder nicht und muß man sich nicht bei der Anmeldung schon überlegen!
Es ist einfach ein Kreis von Leuten denen so viel am Forum liegt, daß sie es noch selber mit einer kleinen Spende unterstützen möchten.
Was man dadurch für Vorteile hat kann man auch im Forum selber nachlesen.
Liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 25. Dez 2016, 00:46

ganz ehrlich...

wenn ich einem Forum angehören will, und gehöre explizit NICHT nicht zum "Freundeskreis", hätte ich ein Problem....
klingt für mich ein wenig wie User 2. Klasse

wie bereits gesagt, das sind genau die Gründe, die Wir immer als Vorwurf gehört haben.

Gründen wir dann im BCD internen Bereich einen eigenen "Freundeskreis" ;-)
......so es ihn denn wirklich geben wird.

Seid bitte nicht böse, wenn ich so sarkastisch rüberkomme..... aber das ist tatsächlich meine Zwiegespaltenheit..... ich bin noch nicht überzeugt von dem neuen Konzept ..... und Schönreden will ich mir das auch nicht.

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Lioth
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Fr 18. Aug 2006, 16:12

So 25. Dez 2016, 02:08

Manfred,
es ist spät, oder auch schon früh, Dein festhalten am BCD Forum in allen Ehren
,,,aber... Du kennst die Weisheit der Dakota Indianer: "Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!"

Tu es doch einfach und lass dieses rumgenöle!!
Du hast keine andere Wahl.

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

So 25. Dez 2016, 04:06

Majo,
ich kann deine Zwiegespaltenheit verstehen und sicher bist du nicht der Einzige dem es so ergeht.
Gerade dir lag mit am meisten an unserem Forum, was man an deiner Aktivität über lange Jahre gesehen hat und wie du immer und immer wieder dabei warst bei den Anstrengungen unser Forum am laufen zu halten! :twothumbsup:
Nur...es haben einfach zu wenige mitgemacht. :bcdsad:
Und immer wieder sprangen auch von den restlichen hier welche ab, Begründung meistens...es kommt zu wenig Resonanz....klar, sind ja nur noch ganz wenige aktiv hier dabei gewesen.

Fast jede Neuerung ruft erst mal Verunsicherung hervor. Ob Befürchtungen umsonst oder berechtigt sind, ob es eine Verbesserung wird oder nicht, das zeigt oft erst die Zukunft.
Ohne einen Versuch wird sich das aber nicht feststellen lassen.
Sollte es überhaupt nicht funktionieren.....unser Forum hier wird alles gespeichert und bleibt ja noch eine Weile on. Es dürfte kein Problem sein das im Notfall wieder auf "aktiv" zu schalten. Und die 10 Leute die jetzt hier noch aktiv waren, die haben wir dann auch wieder gleich zusammen und könnten weitermachen wie gehabt.

Aber jetzt müssen wir doch erst mal sehen, was die Zukunft bringt und wie sich das im BFF anläßt.

Was jetzt Freundeskreismitglieder können was dem normalen Forenuser nicht möglich ist, da schau und frage ich mal. So viel ist das aber gar nicht.
Die bereits angesprochene Galerie ist vorerst mal nur vom Freundeskreis zu bestücken, kann aber von allen gesehen werden und so wie ich das bisher gelesen habe ist das jetzt noch die Testphase wo eben der kleinere Kreis des Freundeskreises erst mal zum testen ermächtigt ist. Soll aber wie ich gelesen habe, später wohl erweitert werden auf alle User.

Ob man sich jetzt ohne Freundeskreismitglied zu sein als User 2, Klasse vorkommt oder nicht wird auch jeder anders empfinden und muß es für sich regeln wie er sich besser fühlt.
Man hat es ja selbst in der Hand ob oder ob nicht.
Ich würde mir jetzt das Alles auch nicht schönreden, einfach mal ein Weilchen ausprobieren und dann entscheiden. ;)
Gründen wir dann im BCD internen Bereich einen eigenen "Freundeskreis" ;-)
......so es ihn denn wirklich geben wird.
Wenn man das so sehen will haben wir den doch eigentlich damit schon Majo, denn dort kommen nur angemeldete BCD-Mitglieder rein. Eintrittskarte ist sozusagen der Jahresbeitrag. ;) :laugh: :bcdlacht: :grin:

Und den internen Bereich den gibt's sogar schon, nur wird der erst zum 1.1. vorgestellt und eingeführt.
Liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
Sigrid_B
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 12. Mär 2009, 08:24

So 25. Dez 2016, 09:55

Hallo Ihr,

Ich kann nur bestätigen, was Carmen, Moya und Hanno schon alles erklärt haben.

Tatsache ist, dass der Betrieb des BFF Geld kostet, welches allein durch das Sponsoring nicht reinzuholen ist. So hat sich die Idee mit dem Freundeskreis ergeben, der ja übrigens auch im BFF nicht nur Freunde hat :grin:
Und jedes Kind muss nun mal einen Namen haben. Aber auf den Gedanken, dass man sich mit seinem Beitrag sozusagen einen Freundeskreis kauft, muss man erst mal kommen :bcdsad:

Als kleine Anerkennung für die Unterstützer des BFF kriegt der Username eine besondere Farbe. Mehr ist da nicht!
Jeder User, Freundeskreis oder nicht, hat die gleichen Rechte!
Die Galerie läuft zur Zeit noch in einer Testphase. Ob die Berechtigungen, die aktuell – auch als kleine Anerkennung - nur für den Freundeskreis gesetzt sind, auf Dauer so beibehalten werden, wird man sehen.

Hier wurde auch der Verlust des im BCD-Forums vorhandenen „Wir-Gefühls“ beklagt. Tatsächlich hat sich auch das BFF seit den Gründerjahren in dieser Hinsicht stark verändert. Es kommen stetig neue User hinzu, andere gehen. Ein generell familiäres Gefühl wie in der Anfangszeit ist schon wegen der großen Anzahl der User nicht mehr durchgehend beizubehalten.

Dennoch gibt es immer noch ein starkes WIR-Gefühl unter vielen BFFlern. Und das hat ganz sicher vor allem mit unserem regelmäßigem Sommerfest zu tun und vielen persönlichen Bekanntschaften und Freundschaften, die sich daraus ergeben und im Laufe der Jahre intensiviert haben.
Eine relativ neue Tradition im BFF ist übrigens ein vereinbarter Treffpunkt anlässlich der Noelanders Trophy: Dort finden wir uns am Samstag, 14:00 Uhr, vor der Halle zu einem Gruppenfoto zusammen. Auch von euch werden ja sicher nicht wenige Anfang Februar nach Belgien reisen. Wer es bisher nicht getan, mag sich doch einfach dazu gesellen! Sicher gibt es dort Gelegenheit zum Kennenlernen und persönlichen Gesprächen.

Ansonsten sind wir auch im BFF gespannt auf die Entwicklung und die neuen Impulse und freuen uns auf Euch!

In diesem Sinne wünsche ich noch frohe und friedliche Feiertage!
Bis bald im BFF

Sigrid

Benutzeravatar
Moya
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 1169
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 00:01
Wohnort: Im Gebiet der Suebi Nicrenses
Kontaktdaten:

So 25. Dez 2016, 10:24

Majo wie Viele schon schrieben, lass es uns doch einfach ausprobieren.
Neuerungen wird es immer geben, selbst bei Bonsai ist das so. Was noch vor 10 Jahren state of the art war ist heute überholt.

Ich bin ja durchaus auch skeptisch was den Zusammenschluss angeht, aber in meinem Beruf muss ich jeden Tag mit Neuerungen umgehen und glaube mir von denen finde ich auch nicht alle super. Von da her habe ich mir einen gut wirksamen Pragmatismus angewöhnt ..... Versuch macht kluch und wenns nicht hinhaut, geht man zurück aufs Altbewährte und probierts nochmal auf nem anderen Weg.
Viele Grüße,
    Moya

*******************************************************************************************************
Kalt wirds in der Nacht
Buntes Blätterkleid am Baum
Und rot die Äpfel

*******************************************************************************************************
Bonsai Regio Baden-Württemberg

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

So 25. Dez 2016, 11:38

Danke Sigi :twothumbsup:

Und noch was zu dem "Wir"-Gefühl....
Egal wie groß eine Gemeinschaft ist, es wird immer dabei Leute geben die ein Wir-Gefühl entwickeln und schätzen und wo sich Gleichgesinnte zusammenfinden und ebenso welche die als Randpersonen lieber abseits stehen.

Über ein mangelndes "Wir"-Gefühl hätte ich mich im BFF noch nie beschweren können.
Eher umgekehrt, denn gerade das, was ja hier im BCD (nicht nur im Forum) oft auch bemängelt wurde, das ist beim BFF nämlich ganz groß geschrieben!
Nämlich das "Wir-Gefühl" der aktiven Leute in der Realität! Bei persönlichen Treffen, egal ob Sommerfest oder in kleineren Kreisen!
Wer z.B. mal auf einem oder mehreren dieser Sommerfeste war, der kann das vielleicht eher nachvollziehen. Da herrscht eine wunderbare tolle Stimmung und so gut wie allen geht es um das Eine: Bonsai machen unter Freunden und ein Zusammensein mit viel Spaß!
Und ist es nicht eben das, was wir alle wollen?

Auch wenn im Forum nicht immer eitel Sonnenschein bei allen ist, das gibt es nirgends, es gibt immer und überall mal Quertreiber. Aber die Meßlatte sollte man bei dne Verantwortlichen und der Mehrheit der Leute anlegen und da gibt's eigentlich nur eins, nämlich :twothumbsup:

Wäre das nicht so, hätten wir doch diesen Schritt jetzt überhaupt nie in Erwägung gezogen!
Liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 25. Dez 2016, 11:39

hallo Sigrid,

danke für deine Erläuterungen.
Ich verstehe eure Beweggründe zum Freundeskreis und auch euer Wir-Gefühl ist deutlich ausgeprägter.
Aus eurer Sicht habt ihr alles gut und richtig gemacht.
Ob wir da noch reinpassen wird sich zeigen, es erfordert jedenfalls ein Entgegenkommen beider Seiten.
Ich ärgere mich lediglich darüber, dass ähnliche Gedanken zur Rettung des BCD-Forum, nie so konsequent umzusetzten waren, ja sogar teilweise ignoriert wurden, und die rückläufigen User-Zahlen in der Hauptsache der Bedienerfreundlichkeit zugeschoben wurden.
Das ist nicht so......... ( ist zumindest meine Meinung )
Ich fand die 2 Foren eigentlich auch nicht so schlimm, und ich hege auch mit keinem der BFF-User einen Groll oder eine Ablehnung....
Ich sage auch nicht, dass ich nicht in`s BFF Forum gehen werde...... schade finde ich es aber, dass man bei so einem Thema einfach vor vollendete Tatsachen gestellt wird ....... da könnt Ihr natürlich nichts dafür....
Mit meinen Fragen und kritischen Äusserungen, will ich lediglich aufzeigen, dass noch viel getan werden muss, um "zusammen zu bringen, was zusammen gehört"
Ich z.B. weis nur, dass es am Anfang der Forumsteilung wohl unterschiedliche Meinungen und klare Abgrenzungen zwischen einer Handvoll Leute und dem BCD gegeben hat.
Die genauen Gründe kennen wahrscheinlich nur noch die Beteiligten.
Sind die damaligen Gründe jetzt eigentlich alle aus der Welt geschafft, oder hat der BCD jetzt blos "verloren" ???
Solange nur Spekulationen, Ahnungen und fadenscheinige Gründe im Raum stehen, wird es meiner Meinung nach ein großes Wir-Gefühl nicht wirklich geben.

Wir werden es erleben......


Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Gesperrt
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast