Projekt "kleine Gartenschau" 2017 in Oberbayern

Ausstellungen, Workshops, Events
Antworten
Benutzeravatar
Rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Mai 2006, 09:05
Wohnort: Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm
Kontaktdaten:

Do 3. Apr 2014, 19:49

Hallo Bonsaifreunde,

vom 24. Mai bis 30. August 2017 findet die kleine Gartenschau in der Kreisstadt Pfaffenhofen an der Ilm statt. Was könnten die Bonsaifreunde in der Region Süd-Bayern dazu gemeinschaftlich beitragen?
Es ist eine überdachte Bühne vorhanden, eine Kunsthalle für Ausstellungen, eine Blumenhalle.
Beispiel Themen wären:
Unterricht im Grünen für Schulen oder / und Rentner
Bayrische Bonsai-Tage
Bonsai Gestaltungskurse
Bonsai Pflegekurs
Bonsai Schnitt für mitgebrachte Bäume

Oder was fällt euch ein?

Es kann nach Absprache taugliches Rohmaterial aus dem Areal entnommen werden um diese dann innerhalb der Gartenschau zu gestalten.

Wer will mitmachen?
Welche Ideen habt ihr?

Ich muss ein KONZEPT bis Ende 2014 vorstellen.

Herzliche Grüße

Rainer
Webmaster@Bonsai-AG-Bayern.de
Bonsaifreunde Holledau: http://www.Bonsaifreunde-Holledau.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Webmaster BONSAI Regionalverband BAYERN: http://www.Bonsai-Bayern.de" onclick="window.open(this.href);return false;
http://WWW.BONSAI-BASAR.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Mai 2006, 09:05
Wohnort: Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm
Kontaktdaten:

So 29. Jun 2014, 21:39

Besteht Interesse an einer gemeinsamen Aktion?
Ich habe leider noch keine Rückmeldungen erhalten.

Ciao

Rainer
Bonsaifreunde Holledau: http://www.Bonsaifreunde-Holledau.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Webmaster BONSAI Regionalverband BAYERN: http://www.Bonsai-Bayern.de" onclick="window.open(this.href);return false;
http://WWW.BONSAI-BASAR.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

So 29. Jun 2014, 22:04

Hi Rainer,

Interesse besteht sicher!
Die von dir angesprochenen Möglichkeiten klingen auch schon sehr gut.

Allerdings kann ich beim besten Willen nicht sagen, was bei mir bis Sommer 2017 los ist und was an Beteiligung dann möglich ist.

liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Mo 30. Jun 2014, 13:29

hallo Rainer,

falls sich jemand für virtuelle Baumbearbeitung / Schalenvorauswahl / Gestaltungshilfen mit Standard-Programm (Paint) interessiert, wäre das auch noch eine mögliche Position.

Man bräuchte jedoch einen Beamer mit Leinwand und geeigneten Lichtverhältnissen.


Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Mai 2006, 09:05
Wohnort: Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm
Kontaktdaten:

Di 1. Jul 2014, 20:27

Danke Carmen und MaJo,

ich will kurz erklären, welche Rahmenbediungungen in Pfaffenhofen an der Ilm vorherrschen. Die Kleine Gartenschau ist die bisher kleinste in Deutschland. Es sind 3 Bereiche die nur durch einen Weg zusammenhängen.
Ein bereich ist ein Ufer und Inselbereich eintlang der Ilm. Der 2. Bereich ist der Sport Bereich mit Bad, Fußball, Handball, Lauf und Gymnastik... Der Zentrale Bereich ist ein erweiterter Volksfestplatz. Auf diesem wird ein großes Zelt und Stände aufgebaut, Ein Pavillon wird fest installiert und ist neben dem Biergarten. Eine Eventhalle steht für begleitende Events zur Verfügung. Die Halle ist eine Fabrikhalle ohne Charme - Ausstellungen darin sollten mindestens über 2 Wochenenden gehen. Das Zelt ist m.E. auch Bonsai ungeeignet. ABER der Pavillon wäre zumindest eine gute Plattform. Leider ist dieser immer nur für ca. 2-4 Stunden zu haben. Darin könnten sich AK´s an verschiedenen Wochenenden präsentieren. Oder wir machen ein Bonsai Gestaltungs Event im Inselbereich. Dazu könnte man sich ein Zeltdach aufspannen lassen.
Beamer und Leinwand hätten wir, auch die Räumlichkeit im Fliegerheim stünde zur Verfügung.
Aber ich denke, dass aktives Arbeiten an den Bäumen interessanter für das Publikum ist.

Wir müssen unsere Ideen im Herbst einreichen, damit die Baulichen Maßnahmen oder Besorgungen wie das Zeltdach darauf abgestimmt werden können.

Mein Plan ist bestehende Bäume vom Gelände jetzt zu entfernen und dann während der Gartenschau zu gestalten und wieder dem Park zurückzuführen.

Auch ist es denkbar mit den umliegenden AK´s gemeinsam oder nacheinander einen Beitrag dafür zu leisten. Leider gibt es keine finanziellen Anreize. Vielleicht kann der BCD auch mit Infobroschüren oder BONSAI Magazinen seinen Beitrag für Mitgliedergewinnung leisten.

Der Aufwand soll ja auch nicht ins Uferlose gehen, aber vielleicht bekommen wir durch diese offene Diskussion zu einem Ergebnis mit Spaßfaktor.

Übrigens der Verantwotliche in der Stadtverwaltung hat selber ein paar Bonsai, wie er mir erzählte.....

Sobald ich Skizzen von dem Gelände habe, melde ich mich wieder.

Ciao

Rainer
Bonsaifreunde Holledau: http://www.Bonsaifreunde-Holledau.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Webmaster BONSAI Regionalverband BAYERN: http://www.Bonsai-Bayern.de" onclick="window.open(this.href);return false;
http://WWW.BONSAI-BASAR.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Mai 2006, 09:05
Wohnort: Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm
Kontaktdaten:

Sa 15. Nov 2014, 20:59

Servus zusammen,

wir haben von der Stadt Pfaffenhofen an der Ilm eine Genehmigung erhalten um Bäume aus dem Bereich zu nehmen, der umgestaltet wird. Leider fangen die Stadtarbeiter kommende Woche mit der Rodung an. Wir mussten die Bäume jetzt entnehmen. Heute haben wir ca. 10 Buchs Bäume und 4-5 Berberitzen ausgegraben. Die Bäume werden nun ein einen Garten zur Überwinterung gepflanzt
Wir haben die kommenden Monate gutes Ausgangsmaterial zum bearbeiten.

Die Bäume haben Durchmesser von ca. 8-20 cm und sind nach dem Rückschnitt nun 30 cm hoch.

Ciao

Rainer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bonsaifreunde Holledau: http://www.Bonsaifreunde-Holledau.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Webmaster BONSAI Regionalverband BAYERN: http://www.Bonsai-Bayern.de" onclick="window.open(this.href);return false;
http://WWW.BONSAI-BASAR.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Cameo R.I.P.
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 197
Registriert: Sa 29. Sep 2007, 22:48

Sa 15. Nov 2014, 23:27

Hallo Rainer,
ein Glücksfall für Euch und sehr löblich von der Stadt, die Pflanzen zu verschenken, statt sie auf die Deponie zu werfen oder zu schreddern. Find ich gut!

Grüßle, Gila

Benutzeravatar
Rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Mai 2006, 09:05
Wohnort: Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm
Kontaktdaten:

So 16. Nov 2014, 19:49

Diese kleinen Cotoneaster habe ich auch noch entfernt, mal sehen ob daraus kleine Mame werden. Erstmal müssen die über den Winter kommen. Einen Baum habe ich in eine Pötscher Schale gepflanzt um erste Erfahrungen zu sammeln.

Ciao

Rainer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bonsaifreunde Holledau: http://www.Bonsaifreunde-Holledau.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Webmaster BONSAI Regionalverband BAYERN: http://www.Bonsai-Bayern.de" onclick="window.open(this.href);return false;
http://WWW.BONSAI-BASAR.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

So 16. Nov 2014, 20:26

Hi Rainer,

finde ich auch gut, daß die Stadt da so kooperativ ist. Leider wird oft so viel gutes Material einfach platt gemacht ohne vorher was zu sagen bzw. Entnahme zu genehmigen.

Viel Erfolg und Spaß mit eurer Beute!

liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
Rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Mai 2006, 09:05
Wohnort: Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm
Kontaktdaten:

So 23. Nov 2014, 21:01

Gestern haben wir die entnommenen Bäume wieder in Erde eingepflanzt und mit Blatt und Rindenmulch abgedeckt. Für die frostige Zeit steht ein Vlies zur Verfügung.
Die Bäume werden kommendes Jahr in Schalen gepflanzt und das Formen soll dann beginnen.
Wir haben für jedes Mitglied einen Baum und wollen das Beste daraus machen.

Ciao

Rainer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bonsaifreunde Holledau: http://www.Bonsaifreunde-Holledau.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Webmaster BONSAI Regionalverband BAYERN: http://www.Bonsai-Bayern.de" onclick="window.open(this.href);return false;
http://WWW.BONSAI-BASAR.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Mai 2006, 09:05
Wohnort: Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm
Kontaktdaten:

Sa 4. Apr 2015, 17:49

Hallo liebe Bonsaifreunde,
die Arbeiten am Gartenschaugelände haben nun sichtbar begonnen. Von 24. Mai bis 20. August 2017 stehen die Tore für Besucher offen.

Die Bonsaifreunde Holledau reden seit längerem mit der Stadt über eine aktive Teilnahme.
Eine Ausstellung über eine ganze Woche hinweg wollen und können wir nicht stemmen.

Da das Motto "Die Gartenschau zum Anfassen" ist, wollen wir aktiv gestalten. Ziel ist einen ganzen Tag (oder 2 Tage) miteinander an den eigenen Bäumen zu arbeiten oder an denen die Besucher mitbringen. Natürlich werden wir auch einige fertige und schöne Bonsai präsentieren wollen.
Ziel sollte sein die Vielfalt zu zeigen, Nadelbäume, Laubbäume, ja auch Baumarktbaum ... und Beisteller.

Wir und die Stadt wünschen uns, dass alle Bonsaifreunde aus nah und fern mitmachen. Dazu wollen wir euch heute schon einladen. Der Eintritt ist für die Teilnehmer frei. Ich hoffe, dass sich viele vom BCD AK´s beteiligen.

Wir reden momentan, ob wir in die Blumenhalle (Zelt) oder im freien (Pavillon) die Gestaltungen vornehmen.

Ein Regionalverbandstreffen mit Schulung wäre auch denkbar.

Vom BCD möchten wir Broschüren und Begleitmaterial verteilen. Vieleicht sogar ein paar Bonsai Hefte auslegen.

Habt Ihr Anregungen für uns? Wir nehmen alles gerne auf um Bonsai mit Freunden zu präsentieren.

Mehr folgt nach und nach.

Ciao

Rainer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bonsaifreunde Holledau: http://www.Bonsaifreunde-Holledau.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Webmaster BONSAI Regionalverband BAYERN: http://www.Bonsai-Bayern.de" onclick="window.open(this.href);return false;
http://WWW.BONSAI-BASAR.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Mai 2006, 09:05
Wohnort: Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm
Kontaktdaten:

Di 1. Sep 2015, 19:22

Weiterentwicklung.
Hier ist ein Zwischenergebnis eines der Rohbonsai von unten. Ihr erkennt ihn an der blauen Schale.
Ciao
Rainer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bonsaifreunde Holledau: http://www.Bonsaifreunde-Holledau.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Webmaster BONSAI Regionalverband BAYERN: http://www.Bonsai-Bayern.de" onclick="window.open(this.href);return false;
http://WWW.BONSAI-BASAR.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
mydear
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: Do 16. Jul 2009, 14:25
Wohnort: Regensburg

Di 1. Sep 2015, 22:51

Hallo Rainer,

wie ich dich kenne bleibt die Cotti in Mame-Größe ?
Perfekte Anlagen, ein richtig süßer Sumo. Bin gespannt wie du ihn weiterentwickelst.

Grüße
Rainer

Benutzeravatar
Rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Mai 2006, 09:05
Wohnort: Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm
Kontaktdaten:

So 3. Apr 2016, 19:37

Hallo Bonsaifreunde,

am Samstag den 2. April war es so weit, wir haben die im November 2014 eigepflanzten Büx dem Zwischenlager entnommen.
Alle Bäume haben sich gut entwickelt und viele Wurzeln gemacht. Manch ein Mitglied wurde überrascht als armdicke Stämme zum Vorschein kamen.

Die Bäume sind mindestens 40 Jahre alt.

Alle kommenden Arbeitskreis Treffen in diesem Jahr werden wir diesen kleinen widmen.
Wir werden das weiter berichten und so viel wie möglich dokumentieren.

Liebe Grüße

Rainer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bonsaifreunde Holledau: http://www.Bonsaifreunde-Holledau.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Webmaster BONSAI Regionalverband BAYERN: http://www.Bonsai-Bayern.de" onclick="window.open(this.href);return false;
http://WWW.BONSAI-BASAR.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Mo 4. Apr 2016, 10:00

Na da habt ihr ja eine gute Beute gemacht!
viel Spaß dann bei eurem Treffen und den weiteren Arbeiten damit.
Und auf die weitere Dokumentation freue ich mich schon! :twothumbsup:
Liebe Grüße
Carmen

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast